Silberstähle

Bei Silberstahl handelt es sich um einen Werkzeugstahl mit geschliffener und polierter Oberfläche. Für ein hohe Zähigkeit und gute Schnitthaltigkeit ist Silberstahl mit Chrom und Vanadium legiert. Er eignet sich besonders gut für die Herstellung von Schneidwerkzeugen, wie zum Beispiel Gewindeschneidwerkzeuge, Bohrer, Reibahlen, Fräser, Senker, Gravierwerkzeuge, Stempel und Auswerfer.

Die gewünschte Härte des Silberstahls kann durch Härten und anschließendes Anlassen sehr genau eingestellt werden. Als Kaltarbeitsstahl ist er allerdings nur für Werkzeuge geeignet, an deren Oberflächen keine hohe Wärmebelastung entsteht.

Die Wilhelm Jungermann GmbH liefert Silberstahl (Werkstoff 115 Cr V 3) als gezogenen Blankstahl in zwei und drei Meter langen Rundstäben.

Eigenschaften von Silberstahl

  • Kaltarbeitsstahl
  • Sehr gut härtbar
  • Verschleißfest
  • Hohe Schnitthaltigkeit
  • Zäher Kern
  • Gute Zerspanbarkeit

Einsatzbereiche von Silberstahl

  • Spiral- und Gewindebohrer
  • Reibahlen
  • Fräser
  • Senker
  • Zentrierbohrer
  • Schaber
  • Gravierwerkzeuge
  • Lochstempel
  • Stempel
  • Auswerfer
  • Metallsägen
  • Dorne

Werkstoff-Informationstabelle

Details zu den einzelnen Werkstoffen finden Sie im jeweiligen Werkstoff-Informationsblatt durch Anklicken der Werkstoff-Nummer.

Werkstoff-Nr.BezeichnungVerwendungsmöglichkeit
1.2210115 Cr V 3Bohrer, Senker, Gewindebohrer, Stanzwerkzeuge, Auswerfer und Metallsägen

Bei Fragen zu unseren Produkten können Sie uns per Telefon oder E-Mail kontaktieren. Wir beraten Sie gerne, welche Stahlsorte für Ihre Werkzeugteile oder Anwendungsfälle am besten geeignet sind.

Für Bestandsabfragen können Sie das Formular auf dieser Seite ausfüllen. Wir melden uns schnellstmöglich mit aktuellen Zahlen bei Ihnen.